Tri, Tra, Trullala – Kasper im Auto


Unsere Kinder lieben Kaspertheater. Deshalb haben wir auf langen Autofahrten immer 1-3 Handpuppen dabei. Vom Beifahrersitz aus lässt sich wunderbar die Rückbank bespaßen. Wenn ein Erwachsener mit hinten sitzt, kann er prima das Baby im Maxi-Cosi unterhalten. Man kann wunderbar mit den Kindern in den Dialog treten „Hallo Kinder, wo fahren wir denn eigentlich gerade hin? Ist euch auch langweilig, ich finde Autofahren sooooo langweilig, aber wisst ihr, wie es schneller vergeht, wenn wir was singen, habt ihr eine Idee was?“
Ideen für konkrete Figuren:

  • Seppel und Gretel: „Hänsel und Gretel“ (Seppel ist dann der Hänsel)
  • Seppel: „Hänschen klein“
  • Polizist, Räuber, Gretel: „Grün, grün, grün sind alle meine Kleider“ (in abgewandelter Form – hat Gretel ein gelbes Kleid an, dann bekommt sie die Strophe mit gelb)
  • Krokodil: „Ei was kommt denn da, ein Krokodil aus Afrika …“

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.